STR Jürgen Eder: „Eislaufplatz wird saniert“

Im Dezember ereilte alle Kinder und Eislauffans in Melk die traurige Mitteilung, dass es aufgrund eines großen technischen Defektes zu einem Ausfall der Saison kommt.

Bereits nach Weihnachten hat STR Jürgen Eder damit begonnen, ein Konzept für eine Sanierung bzw. Neugestaltung des Eislaufplatzes zu erstellen. Dieses Erstkonzept wurde dem Stadtrat präsentiert, der danach auch den Grundsatzbeschluss fasste, dass man den Eislaufplatz sanieren will.

Im Anschluss wurde noch eine Arbeitsgruppe aller Fraktionen einberufen um alle möglichen Varianten gemeinsam zu beraten. STR Jürgen hat hierfür verschiedenste Varianten berechnet und gemeinsam mit den anderen Mitgliedern der Arbeitsgruppe dem Stadtrat vorgelegt.

In der letzten Stadtratsitzung hat man sich darauf geeinigt, dass der Eislaufplatz am derzeitigen Standort saniert wird, aber gleichzeitig auch eine Übersiedelung in Wachauarena berechnet wird, da man dann endlich wetterunabhängig wäre und einer durchgehenden Eislaufsaison nichts mehr im Wege stehen würde.

„Als zuständiger Stadtrat bin ich natürlich sehr froh, dass wir die Sanierung bzw. Umbau des Eislaufplatzes nun endgültig beschliessen konnten“ so STR Jürgen Eder abschließend.