SPÖ Melk startet Vortragsreihe „besser (er)leben“ als Service für BürgerInnen

Am Mittwoch, dem 14. November 2018 startet die SPÖ Melk in Kooperation mit der Volkshilfe NÖ die Vortragsreihe „besser (er)leben“ mit dem ersten in einer Reihe von 7 Vorträgen, die sich verschiedenen Aspekten des Wohlbefindens widmen.

Mit diesem Angebot möchte die SPÖ Melk einen hilfreichen Beitrag im Bereich der BürgerInneninformation leisten. Die im Abstand von zwei Monaten stattfindenden Vorträge widmen sich wichtigen psychosozialen Themen, wie den Themen Depression, Burn-Out und Psychosomatik. Gehalten werden die Vorträge von Mag. John Haas, einem Diplompsychologen und Hochschullektor mit jahrelanger Erfahrung auf diesem Gebiet.

Die Auftaktveranstaltung mit dem Titel „Gesichter der Depression“ findet am Mittwoch, dem 14. November 2018 ab 19 Uhr im Saal der AK Melk, Hummelstraße 1 statt. In diesem Vortrag wird in anschaulicher und lebendiger Weise das vielgestaltige Phänomen der Depression dargestellt. Hier erfahren die TeilnehmerInnen in lebendiger Form nützliche Infos und Tipps zum Umgang mit dieser noch immer tabuisierten Thematik, die etwa jeden zwölften Österreicher bzw. jede zwölfte Österreicherin betrifft. Das Hauptanliegen dieses Vortrags ist es, Menschen zu ermuntern, sich darüber zu informieren, was viele Mitmenschen in unserem Land belastet und wie sie Wege finden können mit dieser Problematik umzugehen. Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt ohne Anmeldung.